Hintergrund HNO Praxis Frankfurt

Schnarchen | Nasenatmung

Schnarchen

Schnarchen ist bei Erwachsenen nicht nur störend, sondern häufig auch die Ursache für weitere Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck. Aus diesem Grund sollten Sie anhaltendes Schnarchen sehr ernst nehmen. Kommt es gar zu Atemaussetzern, Tagesmüdigkeit oder Konzentrationsstörungen, sollten Sie uns umgehend kontaktieren.

Nach einer ausführlichen Diagnostik - und eventuell einer Untersuchung im Schlaflabor – zeigen wir Ihnen moderne Wege aus der nächtlichen Atemnot auf.

Mit dem ApnaeLink Screening Gerät können Sie in Ihrer gewohnten Umgebung testen, ob ein Verdacht auf krankhaftes Schnarchen vorliegt (Selbstzahler-/Privatleistung - die Kosten liegen bei 61,99€ gemäß GOÄ).

Mit dem mobilen Schlaflabor für zuhause wird Ihre nächtliche Schnarch-Aktivität und damit Ihre Schlafqualität überprüft. Der bequem zu tragende Computer zeichnet dazu Ihre Herzfrequenz, Ihre Atmungsaktivität und die Sauerstoffsättigung Ihres Blutes in der Nacht auf. Im Rahmen der folgenden Auswertung besprechen wir mit Ihnen Lösungsansätze und die nächsten Schritte.

In vielen Fällen kann Schnarchen mittels einer ambulanten Operation deutlich reduziert werden. Mit Hilfe von Radiofrequenz und Laser straffen und entfernen wir überschüssiges Gewebe, was Sie einem erholsamen und vor allem gesunden Schlaf näher bringt.

Lassen Sie sich zu unserem ambulanten Therapieangebot beraten!

Nasenatmung

Bei erschwerter Nasenatmung leiden Sie unter Umständen an einer Veränderung der Nasenscheidewand und der Schwellkörper in der Nase, den sogenannten Nasenmuscheln. Mit einem lasergestützten minimalinvasiven Eingriff ermöglichen wir Ihnen – ambulant und ohne Tamponade – eine schnelle, unkomplizierte Abhilfe. Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Therapieoptionen und schildern Ihnen Ihren individuellen OP-Verlauf!