Hintergrund HNO Praxis Frankfurt

Kinder

Schwerhörigkeit, Lernstörungen und Verzögerungen in der Sprachentwicklung sind häufig die Folge übergroßer Adenoide, sogenannter Polypen. Dabei kommt es oft zu einem Paukenerguss, einer Flüssigkeitsansammlung hinter dem Trommelfell, die nicht selten über Monate hinweg vorliegt. Die Folge: Das Hörvermögen wird beeinträchtigt – und die Entwicklung Ihres Kindes leidet in großem Maße.

So wenig wie bei Erwachsenen sollte auch bei Kindern anhaltendes Schnarchen nicht verharmlost werden. Liegen sogar Atemaussetzer vor, sollten Sie zügig mit Ihrem Kind einen Facharzt aufsuchen. Häufig sind auch hier Adenoide/Polypen die Ursache der nächtlichen Atemstörung. Ein ambulanter Eingriff bringt in den meisten Fällen schnelle Besserung.

Im Rahmen eines ambulanten Eingriffes können die Adenoide entfernt und das Sekret hinter dem Trommelfell abgesaugt werden, manchmal hilft ein Röhrchen im Trommelfell, welches eine dauerhafte Belüftung herstellt

Ambulante Operationen nehmen wir in unserem OP-Zentrum in unserem Hause vor. Dabei stehen Ihnen erfahrene Anästhesisten zur Seite, die sich durch langjährige Berufserfahrung auszeichnen.